Sie sind hier

Hot Bar-Desktopserie

Die Hot Bar-Desktop-Serie von MIYACHI EAPRO besteht aus einer Reihe von Tischmodellen mit einer breiten Palette an Automatisierungen für die Produkthandhabung, die hochwertige Prozessmodule zu niedrigen Investitionskosten bietet. Alle Systeme der Desktop-Serie eignen sich für das Bügellöten, die ACF-Laminierung, das Final-Bonding, Heißsiegeln und Heat Staking.

Die Systeme sind Teil der Produktlinie für das Bügellöten und Bonden und verwenden eine Impulswärmetechnologie, einen Bondkopf, einen Schnellanschlussblock und eine thermoplane Thermode. Alle Module werden auf einer stabilen und einfach einzustellenden Rahmenkonstruktion montiert. Die Desktop-Serie umfasst verschiedene Produkthandhabungsfunktionen, die alle über optionale Plug-and-Play-Module an die spezifischen Anforderungen unserer Kunden angepasst werden können.

 

Produkte

Desktop-Systeme für die ACF-Laminierung/Pre-Bonding

Das Herzstück des Desktop ACF-Laminiersystems ist das ACF-Modul. Dieses Modul positioniert das ACF-Band genau über den vorbestückten Teilen im Werkzeug. Vor dem Laminieren/Pre-Bonding des ACF am Substrat wird das ACF-Band mit der erforderlichen ACF-Länge von einer ACF-Rolle vorgeschnitten. Es wird mit der Half-Cut-Methode vorgeschnitten, die das eigentliche ACF-Material schneidet. Die Deckschicht wird für den Bandtransport verwendet. Das ACF ist nun über der Bondoberfläche positioniert. Das Laminieren/Pre-Bonding wird durch Auflegen der Hot Bar auf dem ACF-Material erreicht. Nach dem Pre-Bonding-Zyklus fährt der Kopf zurück in die obere Position und das Trägerband wird durch das automatische Trennmodul abgezogen. Es wird empfohlen, zwischen der Hot Bar und dem ACF ein optionales Sarcon-Interposer-Modul zu montieren.

Desktop-Systeme für Heat Staking

Diese Desktop-Impulsheizungsserie ist Teil einer Reihe von halbautomatischen und automatischen Systemen, die für Heat Staking entwickelt wurden und ein ideales Preis-Leistungs-Verhältnis (Durchsatz) bieten.

Die Desktop-Impulsheizungsserie ist die erste in einer Reihe von halbautomatischen und automatischen Systemen, die für Heat Staking entwickelt wurden. Die Abkürzung „PH“ steht für „Pulsed Heat Hot Bar“. Die Ausführung „CH“ (Constant Heat) ist ebenfalls erhältlich.

Desktop-Systeme für Heißsiegeln/ACF Final Bonding

Die Desktop-Serie bietet die gleiche hohe Bondqualität wie die größeren und automatisierteren Systeme. Für Produktionsumgebungen, in denen die Arbeitskosten konservativ sind, bietet sie ein ideales Preis-Leistungs-Verhältnis (Durchsatz). Durch ihre Flexibilität eignet sich das System auch perfekt für Forschungs- und Entwicklungsumgebungen und die Integration in größere Systeme.

Desktop-Systeme für Reflow-Löten

Die Desktop-Serie bietet die gleiche hohe Bondqualität wie die größeren und automatisierteren Systeme. Sie besitzt zudem ein ideales Preis-Leistungs-Verhältnis (Durchsatz). Der Schlitten ermöglicht ein einfaches Be- und Entladen der Teile direkt vor dem Bediener. Wenn die Teile ausgerichtet werden müssen, kann dies in der vorderen Position (Ladeposition) erfolgen, wo der Bediener genügend freien Platz zum Laden und Ausrichten der Teile hat. Die Position der Kamera bietet eine Sicht, die nicht durch den Bondkopf blockiert wird. Der automatische Schlitten verbessert die Kontrolle beim Positionieren von Teilen im Vergleich zu manuell bedienbaren Schlitten. Außerdem kann der Bediener Zeit für andere Aktionen aufwenden, wie das Vorbereiten der nächsten Teile zwischen den Bondzyklen.

Maßgeschneiderte Lösungen

Schicken Sie Ihr Muster zur Bewertung an eines unserer Technologiezentren in Europa. Wir werden dann ermitteln, welche Lösung Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Amada Miyachi Europe bietet Machbarkeitstests und Anwendungsberatung an.

Kontakt