Sie sind hier

Hot Bar-Module

Amada Miyachi Europe bietet eine komplette Produktreihe von Bondköpfen für die Hot Bar-Produktlinie.

Die Bondköpfe können für Bügellöten, ACF-Laminierung, Heißsiegelverklebung und Heat Staking eingesetzt werden. Sie bieten maximale Produktivität und eine konsistente Prozessregelung. Sie sind modular, kompakt, starr und können einfach angepasst werden.

Produkte

Bondköpfe

Amada Miyachi Europe bietet eine komplette Produktreihe von Bondköpfen für die Hot Bar-Produktlinie.
Die Bondköpfe können für Bügellöten, ACF-Laminierung, Heißsiegelverklebung und Heat Staking eingesetzt werden. Sie bieten maximale Produktivität und eine konsistente Prozessregelung. Sie sind modular, kompakt, robust und einfach verstellbar aufgebaut.


 

Interposer-Modul

Das Interposer-Modul ist ein Rolle-zu-Rolle-Zufuhrmodul, das aus einem linken und einem rechten Submodul besteht, wodurch es von der Hot Bar-Länge unabhängig ist. Das Modul verfügt an der linken Seite über eine volle Interposer-Rolle, während das Zufuhrteil an der rechten Seite das gebrauchte Interposer-Material aufnimmt. Ein intelligenter Federmechanismus im Modul verhindert, dass das Interposer-Material nach dem Bonden an der Hot Bar haftet. Die Spannung des Interposer-Materials wird automatisch von einem federbetätigten Hebel gesteuert. Das Interposer-Modul ist in manuellen und vollautomatischen Konfigurationen verfügbar, die mit allen Hot Bar-Systemen von Amada Miyachi Europe verwendet werden können.


 

Thermoplane Thermoden

Die Thermode (Hot Bar) ist das Herzstück jedes Bondsystems und wurde von Amada Miyachi Europe speziell für eine Reihe von Anwendungen entwickelt. Da jede Kundenanwendung ihre eigenen spezifischen Anforderungen hat, bietet Amada Miyachi Europe eine komplette Produktreihe von Impulswärme-Thermoden (Hot Bars). Die Thermodenausführung von MIYACHI EAPRO bietet ultraschnelle Erwärmungs- und Abkühlungszyklen und damit minimale Prozesszeiten.  Eine Zwangsluftkühlung nach dem Erwärmungsvorgang beschleunigt das Bondverfahren zusätzlich. Die Thermode wurde entwickelt, um die Koplanarität aufrechtzuerhalten und Deformationen zu verhindern, die durch die hohen Kräfte entstehen können, die bei einigen Bondverfahren benötigt werden. Die thermoplane Thermode verhindert Spannungsabfälle, da der Stromfluss durch die Thermode von vorne nach hinten anstatt von links nach rechts verläuft, wodurch Beschädigungen der Teile während des Lötens vermieden werden.


 

UNIFLOW4 Stromquelle

UNIFLOW4 ist eine neue Stromquelle für Bügellöt-, Heißsiegel-, ACF-Laminierungs- und Heat Staking-Technologien. Sie nutzt eine gepulste Wärmetechnologie, um eine gezielte Erwärmung und präzise Temperatursteuerung für eine Vielzahl von Komponenten bereitzustellen, einschließlich Flex-Schaltungen, Flachbandkabeln, Drähten, SMT-Komponenten, ein- oder zweiseitige Kantenverbinder und Thermokompressionsbonden von Goldbändern.


 

Maßgeschneiderte Lösungen

Schicken Sie Ihr Muster zur Bewertung an eines unserer Technologiezentren in Europa. Wir werden dann ermitteln, welche Lösung Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Amada Miyachi Europe bietet Machbarkeitstests und Anwendungsberatung an.

Kontakt