Sie sind hier

Inverterstromquellen

Inverterstromquellen liefern einen getakteten Direktstrom, der durch die Umrichtung einer mittleren direkten Stromspannung erzeugt wird. Dieses Prinzip ermöglicht eine ausgezeichnete Steuerung der Ausgabeleistung und beinahe jede Impulsform.

Inverterstromquellen sind heutzutage für fast jede Anwendung geeignet. Für die meisten Anwendungen stellen sie die bevorzugte und günstigste Alternative für schwierige Schweißprozesse dar.

Produkte

Hochfrequenzinverter für Punktschweißstromquellen – HF2

Der Hochfrequenzinverter HF2 steuert und überwacht elektrische und mechanische Schweißparameter auf präzise Weise. Miniaturschweißnähte sind sehr empfindlich gegenüber kleinen Wärmeprofilschwankungen im Widerstandsschweißprozess. Überhitzung verformt und zerstört Teile, während eine zu geringe Temperatur zu einer schwachen und nicht akzeptablen Verbindung führt. Um gleichmäßige und zuverlässige Schweißnähte von kleinen bis zu Miniaturteilen zu erreichen, muss die Heizung präzise gesteuert werden. Dafür ist eine überlegene Kontrolle der Energieabgabe erforderlich.


Spezifikationen

  • Echtzeit-Rückkopplung
  • Überwachung von Einsinktiefe und Kraft
  • Kraftregelung
  • Hüllkurvenfunktion
  • Kombimodus
  • Grenzwerte für Energie und Zeit

 

Hochfrequenzinverter für Punktschweißstromquellen – HF27, HF25

Die Steuerungen der Schweißgeräte der HF25-Serie mit Regelkreis erfüllen die Herausforderungen des Mikrofügens. Miniaturschweißnähte sind sehr empfindlich gegenüber kleinen Wärmeprofilschwankungen im Widerstandsschweißprozess. Überhitzung verformt und zerstört Teile, während eine zu geringe Temperatur zu einer schwachen und nicht akzeptablen Verbindung führt. Um gleichmäßige und zuverlässige Schweißnähte von kleinen bis zu Miniaturteilen zu erreichen, muss die Heizung präzise gesteuert werden. Dafür ist eine überlegene Kontrolle der Energieabgabe erforderlich.


Spezifikationen

  • Ultraschnelle (25 kHz) Digitalsteuerung für Schweißgeräte mit Regelkreis und Adaptive Feedback
  • Eingebauter Schweißmonitor mit grafischer Anzeige
  • Benutzerdefinierte Grenzwerte und Alarme
  • RS-232- und RS-485-E/A-Anschlüsse für die Remote-Schweißplansteuerung und die Schweißdatenausgabe
  • Mehrere Schweißkopfschnittstellen

 

Inverter-Punktschweißgerät – IS-300A

Das brandneue 300-A-Inverter-Punktschweißgerät IS-300A ist klein genug, um auf eine Werkbank zu passen und eignet sich ideal für Kunden und Integratoren, die einen hohen Durchsatz benötigen, aber nur wenig Produktionsplatz besitzen.

Das Inverter-Punktschweißgerät IS-300A bietet eine Reihe neuer und verbesserter Funktionen, darunter sechs Steuermodi (primärer Grenzwert, primärer und sekundärer Effektivwert (RMS), sekundäre konstante Leistung, Sekundärspannungssteuerung und fester Impuls) und eine Leistung in 3 Bereichen von 0,050 bis 20 kA. Die niedrigen Strombereiche sind ideal für kleine oder feine Anwendungen geeignet.


Spezifikationen

  • 300-A-Primärausgang
  • Eingebauter Strom-, Spannungs-, Leistungs-, Zeit- und Pulsmonitor
  • Primärer Kurzschlussschutz
  • Dreifachimpuls-Schweißprofil: W1, W2, W3 bis zu 19 Pulsationen pro Schweißsegment
  • E/A-Prüfbildschirm
  • 5-Wege-Kaskadenoption mit MA-650A
  • Vorschweiß-Prüfprozess-Tool
  • RS232- oder RS485-Kommunikation
  • Kompaktes Design

 

IPB-5000A – Inverterstromquelle

Die Inverter-Widerstandsschweißstromversorgung IPB5000 bietet eine hervorragende Schweißkontrolle für eine Vielzahl von Mikrofügeanwendungen. In Kombination mit dem Transformator ITB-780A6 ist dieses Gerät in der Lage, eine maximale Ausgangsleistung von 6000 Ampere zu liefern und eignet sich somit ideal für die meisten resistiven und leitfähigen Schweißanwendungen. Es arbeitet im Konstantstrom-, Spannungs- oder Leistungsrückkopplungsmodus und kann im Kombimodus (Strom und Spannung) verschweißt werden, um selbst die anspruchsvollsten Anwendungs- oder Prozessbedingungen zu erfüllen.


Spezifikationen

  • Schnelle 5-kHz-Rückkopplung
  • Konstantstrom-, Spannungs- oder Leistungsrückkopplungsmodus
  • Kombimodus
  • Option für die Einsinktiefe
  • Vollfarb-LCD-Monitor
  • Komparator- und Hüllkurvenfunktionen
  • Schweißvorprüfung

 

ISQ-Serie – Inverterstromquelle
Mittelfrequenzinverter für die Schweißsteuerung – IS-Serie

Die neue IS-Serie von Mittelfrequenzinvertern für die Widerstandsschweißsteuerung zeichnen sich durch eine Strom-, Spannungs- und Leistungsrückkopplung, schnelle Reaktionszeiten und eine breite Ausgangsleistung von 0,050–80 kA in 4 Bereichen aus. Dadurch eignen sie sich ideal für die Fertigung kleiner oder großer, Einzel- oder Gemischtteile.

Die neuen Einheiten sind in einem NEMA-Gehäuse untergebracht und werden standardmäßig mit einem Drehgriff und einem internen Ausschalter geliefert. Sie besitzt eine „Dreifachimpuls“-Schweißfähigkeit, die flexible Schweißprofile bereitstellt und drei Impulse in jedem Zyklus ermöglicht. Jedes Schweißsegment kann mit Anstiegszeiten und Stromabfällen programmiert werden und bis zu 19 Impulse enthalten.


Spezifikationen

  • 800-A- oder 1400-A-Primärausgang
  • Sechs Rückkopplungsmodi
  • Eingebauter Strom-, Spannungs-, Leistungs-, Zeit- und Pulsmonitor
  • Optionale Überwachung der Einsinktiefe und Proportionalreglersteuerung
  • Primärer Kurzschlussschutz
  • Dreifachimpuls-Schweißprofil: W1, W2, W3 bis zu 19 Pulsationen pro Schweißsegment
  • Vorschweiß-Prüfprozess-Tool
  • E/A-Prüfbildschirm
  • Kaskadenoption: 5 und 7-Wege-Kaskade
  • RS232- oder RS485-Kommunikation
  • NEMA-Gehäuse

 

Maßgeschneiderte Lösungen

Schicken Sie Ihr Muster zur Bewertung an eines unserer Technologiezentren in Europa. Wir werden dann ermitteln, welche Lösung Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Amada Miyachi Europe bietet Machbarkeitstests und Anwendungsberatung an.

Kontakt