Sie sind hier

Mikro-WIG-Schweißen

Das Mikro-WIG-Schweißen (Mikro-Wolfram-Inertgas-Schweißen) ist auch als Impulslichtbogenschweißen bekannt und bezeichnet einen Lichtbogenschweißvorgang, bei dem eine nicht abschmelzende Wolframelektrode verwendet wird, um einen Lichtbogen zu erzeugen, der die Schweißnaht herstellt.

Beim Mikro-WIG-Schweißen handelt es sich um einen kontaktlosen Prozess, bei dem wie beim Laserschweißen eine externe Vorrichtung erforderlich ist, die Kraft ausübt, um ein Werkstück richtig einzupassen. Es kommt eine Schweißstromversorgung mit konstantem Strom zum Einsatz, die qualitativ hochwertige Schweißnähte mit einer minimalen Wärmeeinflusszone herstellt. Dabei werden Lichtbögen zwischen dem Werkstück und der Wolframelektrode erzeugt, durch deren resultierende Wärme eine Verbindung hergestellt wird.

 

Maßgeschneiderte Lösungen

Schicken Sie Ihr Muster zur Bewertung an eines unserer Technologiezentren in Europa. Wir werden dann ermitteln, welche Lösung Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Amada Miyachi Europe bietet Machbarkeitstests und Anwendungsberatung an.

Kontakt